Juli 03, 2016

nara snapshots: oh, deer!


Wenn man schon immer mal davon geträumt hat, dass sich ein Reh vor einem verneigt, dann wäre eine Reise nach Japan keine schlechte Idee. In Nara ist mir dieses Phänomen zuerst begegnet und es ist schon spannend, diese Tiere immer so nah um sich zu haben... kein Wunder, dass Naras Maskottchen auch als Reh daherkommt (Maskottchen sind hier echt eine große Sache - da sollte ich mich mal einzeln zu auslassen). Die lieben Tiere wirken zahm, sind aber dennoch Wildtiere und sollten auch so behandelt werden. Es gibt spezielle Kekse, die man zum Füttern kaufen kann - ansonsten greifen sie auch gern mal alles andere an (unser Lonely Planet sah wohl ziemlich schmackhaft aus)...


If you've always been dreaming about a deer bowing before you, you should definitely consider a trip to Japan. Nara was the first place where i came across this and it's quite exciting to have those animals closely around you almost all the time... of course Nara's mascot is a deer as well (oh, the thing with mascots - maybe i should write a post only about those?!). The animals seem tame but are still wild and should be treated as such. There are special treats that you can buy to feed them - otherwise they like attacking anything that's looking tasty (like our Lonely Planet for example)...


Kommentare:

  1. Oh ja, das muss echt toll sein <3 Habe dem letzt erst einen Bericht im TV dazu gesehen.

    AntwortenLöschen
  2. Knuffig. Ich mag die Viebeiner ja.
    Die Schilder an der Straße sind ja cool. Cooles Bild.
    Aber einen Lonely Planet ... der kann doch gar nicht so gut schmecken. :D

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!