Oktober 23, 2016

quimper, bretagne


Neben der schönen Kathedrale ist Quimper auch so ein bezauberndes Städtchen, das einen Besuch lohnt. Die Hauptstadt der Cornouaille (na, da hört man doch gleich die Verwandtschaft zur "großen Bretagne", oder?!) ist typisch bretonisch und kann mit schicker Keramik (Fayence), sehr leckeren Crêperien und netten Museen aufwarten. Der Erfinder des Stethoskops, René Laennec, ist ein bekanntes Kind der Stadt. Kommt einfach mit auf einen Spaziergang, stellt euch leises Flußrauschen vor und den leichten Geruch nach Butter und Zucker überall...


Besides the lovely cathedral Quimper itself is a lovely town which is worth a visit. The capital of Cornouaille (easy to hear the close relationship to "la grand bretagne", right?!) has a typical breton charme and is known for its ceramics (faience), nice museums and mouth-watering delicious crêperies. The inventor of the stethoscope, René Laennec, is a famous child of Quimper. Well, come along on a walk with me, imagine the gentle sounds of a river flowing and the soft smell of butter and sugar everywhere... 

Kommentare:

  1. Ohhhh, da bin ich vermutlich nächstes Jahr auch mal kurz. Und jetzt freue ich mich noch mehr :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie schön :) ich hoffe, du hast auch so viel glück mit dem wetter!

      Löschen
  2. Ein leichter Geruch nach Butter und Zucker klingt gut! ;) Die Stadt sieht auch niedlich aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und der liegt wirklich über der stadt - besonders auf dem place au beurre (butterplatz! da muss man die bretagne lieben!), wo die crêperien-dichte sehr hoch ist ;)

      quimper hat mich überrascht - wirklich hübsch!

      Löschen

thanks for taking the time to leave a comment!