September 06, 2014

le mois en livre #08/2014




Ich weiß gar nicht, wie ich das jetzt wieder geschafft habe. Obwohl August mein Ferienmonat war, ich also auch viel im Zug saß, bin ich gar nicht wirklich zum Lesen gekommen. Ich würde das einfach mal auf die (für mich) zahlreichen zwischenmenschlichen Beziehungen schieben. Ich durfte zweimal Gäste in Berlin beherbergen, zwei große Familiengeburtstage und meinen eigenen feiern, Freunde (wieder) treffen und zwischendrin auch mal ausgiebig in einem Magazin (yeah, Flow!) stöbern statt in einem Buch zu verschwinden. So habe ich es "nur" auf vier Bücher gebracht - trotzdem ein guter Schnitt...
Den Anfang machte John Katzenbachs "Der Patient", von dem ich vergessen habe ein Bild zu machen. Nun ist's zu spät, da ich's mir nur ausgeliehen habe. Mit dem Buch warm zu werden, war anfangs schwierig. Ich kann gar nicht sagen, warum. So richtig kam ich nicht rein und, obwohl ich gut unterhalten wurde, hinterlässt es nicht mehr Spuren als ein Tatort am Sonntag. Robert Galbraiths (jaja, das ist JKR, ich weiß) "Der Ruf des Kuckucks" war da schon besser. Wie schon bei "Ein plötzlicher Todesfall" wurde ich bestens unterhalten und hatte beim Lesen schon einen Film vor Augen. Danke an germangreeneyedmonster für den Hinweis! Ich warte schon auf das nächste Buch, um meinen Geburtstagsgutschein einzulösen. Zwischendrin hatte ich das Vergnügen mit dem sehr kurzweiligen "Mein Leben als Suchmaschine" von Horst Evers. Die gesammelten kurzen Texte lesen sich schnell weg und sind größtenteils amüsant. Vorgelesen sicher noch besser. Den Schluss für August bildet John Irvings "Zirkuskind". Ich weiß nicht, warum ich so lange dafür gebraucht habe. Vielleicht, weil die Geschichte sich so gemütlich bewegt. Auf jeden Fall empfand ich das Buch als gelungen, aber zum Ende hin schwächer. Mein SUB ist ausnahmsweise mal sehr groß, aber ich freue mich weiterhin über eure Empfehlungen!


I really don't know how i did this. Although august was my "vacation month", meaning that i also spend a lot of time in trains, i didn't really find the time to read. I want to blame this on the (for me) numerous human interactions. I had the pleasure of hosting guests in Berlin twice, i was celebrating two big family birthdays and my own, i met some of my dearest friends and also have been browsing some magazines (yeah, Flow!) instead of immersing myself in books. That's why i ended up reading "only" four but i still think that's not too bad...
I started with John Katzenbach's "The Analyst" and totally forgot to take a picture. Too late now as i only borrowed it. I had trouble warming up to the novel but can't really tell you why. My slow start set the pace for this book and  although i was well entertained it doesn't leave me more excited than some Sunday evening crime show. Robert Galbraith's "The Cuckoo's Calling" was better already. Just as with "The Casual Vacancy" i was very well entertained and already could imagine the movie. Thanks to germangreeneyedmonster  for the hint! I am already looking forward to the next one. Afterwards i had fun with Horst Ever's "Mein Leben als Suchmaschine" (engl. "My Life as a Search Engine"). As far as i know it has not been published in English but if you want to learn more about Berlin life you might have to learn German for this one. August was finished off by John Irving's "A Son of the Circus". I have no idea why it took me so long to read it. Maybe because the story develops in no hurry with the typical flashbacks. No Indian rushing there. The novel is nice but a little weak towards the end. My PUB (pile of unread books) is rather high for a change but i am looking forward to receiving more of your recommendations!

Kommentare:

  1. The Cuckoo's Calling steht auch schon auf meiner Wunschliste und nach deiner Rezension bleibt es da auch :)

    AntwortenLöschen
  2. Horst Evers' Buch habe ich auch gelesen - in der Tat sehr kurzweilig!

    -Kati

    AntwortenLöschen
  3. Bitte für die Klicks - der Artikel hat sie ja indirekt verursacht :)

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!