Juli 24, 2014

district môt



Von diesem Restaurant hatte ich schon öfter gelesen und bin auch schon oft vorbei gelaufen. Jetzt haben wir es endlich auch geschafft, mal dort zu essen. Das Sommerwetter verlangte in meinem Fall nach einer kleinen Mahlzeit. Anscheinend sind die meisten Gerichte aber auch nicht wirklich groß. Man sollte in jedem Fall experimentierfreudig sein, was die asiatische Küche angeht, da District Môt "Straßenessen" anbietet und meines Wissens nach finden sich auch die berühmten Hühnerfüße auf der Karte. Die kleinen Portiönchen waren allesamt schmackhaft, auch wenn mein Mann nach dem sehr leckeren (und "winzigen") Burger noch immer Hunger hatte. Die Bedienung war sehr freundlich, das Lokal ist hübsch dekoriert und durch die Lage im schicken Mitte, hatten wir sogar das Vergüngen Jean Paul Gaultier zu sehen, der sich ebenfalls entschlossen hatte, im District Môt zu essen... 


I had read about this restaurant quite a lot already and have walked past several times. Finally we made it and ate there. I was happy about having something small as it was just too hot for a big meal. It seems that all the food comes in small sizes anyway. Eating there is kind of an experiment as District Môt offers Asian streetfood and as far as i know you even can have the famous chicken feet. All those small dishes were good, although my hubby was still hungry after his delicious (and tiny) burger. The service was very friendly, the restaurant was nicely decorated and because of its location in the chic part of Mitte we even had the pleasure of dining with Jean Paul Gaultier who decided to eat at District Môt as well...


district mot
rosenthaler straße 62
10119 berlin

Kommentare:

  1. ich könnte neben jpg beim bäcker stehen, aber erkennen würde ich ihn nicht. wie kommt's, dass du weißt, wie der aussieht?

    AntwortenLöschen
  2. Jean Paul Gaultier, ich bin begeistert!!! Neid :-) Haette ihn auch sofort erkannt.
    Das war der ueber-hippe Vietnamese am Ende von "meiner" Strasse den du mir gezeigt hattest, nicht wahr?

    AntwortenLöschen
  3. @steph: es ist jpg! allerdings hat mein mann ihn zuerst gesehen :D
    (wie sieht's mit den berlin-plänen aus btw?)

    @ggm: richtig, das war der hippe laden :)

    AntwortenLöschen
  4. Wie krass, den hätte ich ja gar nicht erkannt - ein gutes Auge hattst du da!

    Liebe Grüße,
    -Kati

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!