September 25, 2013

rencontrer l'inconnue

{die unbekannte treffen}



Ich habe lange überlegt, ob ich überhaupt darüber blogge. Letzte Woche hatte ich nämlich das Vergnügen Miss W von Schweigen ist Silber zu treffen und wie ihre Leserinnen wissen, ist sie eine sehr private Person.
Allerdings kann ich so mal eben das niedliche Café Fleury empfehlen, dass Miss W als Treffpunkt herausgesucht hat... und das Gefühl beim Warten teilen. Denn das war ziemlich aufregend! Von Miss W gibt es zwar ab und an eine Andeutung, von der man ableiten kann, dass sie schlank ist und welche Haarfarbe sie ungefähr hat. Dass sie schwarze Boots und einen dunklen Mantel tragen wird, hat sie mir auch noch verraten... aber dann steht man da so am U-Bahn-Ausgang und weiß, dass man eventuell erkannt werden könnte, aber selbst wohl nicht gleich erkennt. Jedes Mal, wenn die Beschreibung nur annähernd passt, steigt die Aufregung. Spannender als meine Blind-Dates fürs SprachTandem in Paris!
Ja... und dann klingelt das Telefon... eine Stimme erwartet man ja auch irgendwie. Ein bisschen anders an, als ich dachte, aber die erste Aufregung war damit vorbei. Beim Kaffee durfte ich also eine bezaubernde Miss W kennenlernen und danach sogar noch ihren Stanley (*schmelz!).
Wenn ich mir nun noch endlich abgewöhne, solche Treffen mehrfach durchzugehen und mich zu fragen, welchen Eindruck ich da wohl hinterlassen habe, würde ich mich freuen, ein paar Berliner Blogger zu treffen... los, trefft euch mit mir!


I have given the question a lot of thought if i blog about it at all. Last week i had the pleasure of meeting Miss W of the wonderful Schweigen ist Silber and as her readers know she is a rather private person.
I decided to blog about it a little at least - this way i can recommend the cute Café Fleury  that Miss W chose for our rendez-vous... and share my feelings during waiting for her. This was really exciting! When reading her blog carefully you get a tiny idea of what she looks like... you know she's petite and have an idea of her hair colour. That she was going to wear black boots and a dark coat was something she told me before in a mail... but then you're standing in front of the U-Bahn exit and you know that you may be spotted first without having a clue what the other person looks like. Your hearts beats faster every time somebody might fit the description. Even more exciting than my blind dates for the language exchanges i did back in Paris!
Well... and then the phone rings... and you kind of expect a certain voice, too. A little different than i thought but the worst excitement was gone with that. Over coffee i had the chance to finally meet the enchanting Miss W and afterwards even her Stanley (*melt!).
I hope i really get over re-thinking those meetings, though, and asking myself what kind of impression i left. I really feel like meeting some Berlin bloggers... go for it, meet me!


Kommentare:

  1. Haha du bist ja süß aber lass mal, ich würde diesen Gedanken auch immer wieder im Kopp haben (;
    Wäre ich nicht gerade krankgeschrieben wegen meinem lädierten Knie, würde ich mich sofort morgen mit dir zum Kaffee treffen oder dir wahlweise einen der zwei beeeeeesten Burgerläden Berlins zeigen :p

    AntwortenLöschen
  2. dann haben wir ja nun (eine weitere) Gemeinsamkeit :-)

    AntwortenLöschen
  3. das klingt beides gut, großstadtkind :) ich warte geduldig auf deine besserung!

    jaaa... und dich, liebes ggem, würde ich ja auch gern mal so ganz in echt sehen... und wenn ich dich besuchen kommen muss! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ja fast, als F-hain Bewohnerin kennste das Burgeramt schon hihi (;
      Dann bleibt noch der Burgermeister mit den allerleckersten Käsepommes...wie ich schon wieder nur ans Essen denke xD

      Löschen
  4. Neid für dieses Treffen, sowohl von deiner als auch von ihrer Seite aus. :)

    AntwortenLöschen
  5. im Fruehjahr plane ich eine Ferienwohnung in Berlin zu mieten und will 2 Wochen in der Hauptsatdt bleiben - das klingt doch nach einem Plan, oder? Und das Cafe eures Dates sieht herzallerliebst aus!

    AntwortenLöschen
  6. :) schmunzel
    Dabei musst Du Dir wirklich keine Sorgen machen, wie Du auf andere wirkst.
    Schön war's! Ich bin mir nicht sicher, ob Du meine letzte Mail bekommen hast. Falls nicht, das vietnamesische Chen Che Teehaus an der Rosenthaler Str. ist ebenfalls ein Besuch wert.

    AntwortenLöschen
  7. oh, jana... neid ist doch fehl am platz :D

    noch ein grund sich aufs frühjahr zu freuen, ggem! dann besuchen wir das herzallerliebste café zusammen :)

    danke, miss w... aber irgendwie kann ich das bei diesen blind dates nicht abstellen ;) war schon nach dem ersten treffen mit Alice so - mit dem nächsten wurde es besser :D

    AntwortenLöschen
  8. Aaaaaah, wie tollllllll!!!!!!!!!!!!

    Und du machst dir Gedanken... *tsetse* du bist ein absolut zauberhafter Mensch und das vom allerersten Augenblick an!

    AntwortenLöschen
  9. mein mann hat sich soeben sehr über den quietsche-juchzer gewundert... alice, ich werd' rot! sehrsehr lieb von dir! :*

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie schön! Blogger-Treffen sind was feines. Und man kann sie so herrlich in viele Städte-Reisen einplanen ;-) Also, du würdest bei Berlin definitiv auf meiner Liste stehen und dann MUSST du dich auch mit mir treffen, harhar ;-)

    Ich hoffe, nächstes Jahr klappt es dann mit Mrs GGM in London ...

    AntwortenLöschen
  11. Das Cafe sieht wirklich zauberhaft aus und ich gedenke es bald mal auszuprobieren...
    Die Bedenken kann ich verstehen.. so ein Blind Date ist ja einfach nicht das Alltägliche.. ich habe erst ein Treffen hinter mir und es war wirklich gut und ich freue mich, wenn es mal wieder was wird mit der Lieben :) Drum freue ich mich sehr für Dich um MissW das es mit Euch geklappt hat :)
    Bin ich aber selber doch "schüchtern" zu fragen, bin ich doch aber auch neugierig wie die Leute in "echt" sind.... aber vll hast Du ja Lust.. *hust* *wink*
    sind wir ja quasi Nachbarn... denn ich wohne auch im Fhain...
    LG

    AntwortenLöschen
  12. dann freu ich mich auf nakura... am besten bringste alice direkt mit.

    also, gänseblümchen, wenn wir nachbarn sind, wär's ja fast schade, wenn wir uns nicht mal n gemeinsamen kaffee gönnen :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich kann deine Gedanken absolut nachvollziehen :)

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!