Juni 16, 2013

dîner de mariage

{hochzeitsabendessen}


Nach dem Kaffeetrinken gab es für alle eine wohl verdiente Pause. Vom Luisenhof fuhren wir zurück in die Innenstadt, unterwegs gab es ab und zu verwirrte Blicke (eine Braut sieht man ja nicht so oft in der Straßenbahn) und auch ein paar zugerufene Glückwünsche. Schön! (Macht das einfach mal, wenn ihr unterwegs auf ein Brautpaar trefft. Das macht deren Tag noch schöner!) Alle hatten Gelegenheit sich in ihre Hotels/Wohnungen zu verziehen und wenigstens für ein paar Minuten durchzuatmen und sich (bei all der Hitze!) kurz zu erfrischen.
Zum Abendessen trafen wir uns dann im Henricus auf dem Neumarkt (der Blick auf direkt die Frauenkirche hatte es uns angetan). Weil ich meinen Gästen nicht gern vorschreibe, was sie essen müssen, konnten alle aus jeweils drei verschiedenen Vor-, Haupt- und Nachspeisen auswählen und das Essen war dann auch ziemlich gut. Zwischendrin gab es auch noch Reden vom Brautvater (meinem also. danke!) und vom inoffiziellen Trauzeugen. Dank der geladenen Übersetzerin konnten auch alle verstehen, was die schönen, liebevollen Worte und Wünsche für die gemeinsame Zukunft von Arnaud und mir bedeuten. So schön!
Ich hoffe, ihr verzeiht mir, dass es hier keine "spektakulären" Bilder gibt. Privatsphäre der Gäste und so... dass es überhaupt Bilder gibt, habe ich schon wieder Christiane zu verdanken. Hach... diese tolle Person.





After enjoying the wedding cake we all had a well deserved break. From Luisenhof we went back into town and en route we faced some funny looks (guess it's not every day you see a bride in the tram) but some cheers and congratulations as well. Nice! (Please just do the same when you see newlyweds. Makes their day even better!) Everybody took their chance to relax in their hotels/flats and just to take time to catch their breathe (with all this heat!) for some minutes.
For dinner we got back together at Henricus' located in the old town (view right at Frauenkirche!). As i don't like forcing my food choices on the guests everyone could choose from three different starters/main courses/desserts and the food was quite nice. The bride's father (i.e. mine. thank you!) and the best man (thanks so much!) gave some lovely speeches. As we had somebody translating everyone could understand those lovely, kind words and wishes for Arnaud's and my future life. Just wonderful!
I hope you forgive me that there are no "spectacular" photos. Privacy of the guests - you get that... that we have pictures at all is all thanks to Christiane again. Oh, this wonderful person...




Kommentare:

  1. war der frz. Teil der Familie denn d'accord mit der deutschen Kueche?

    PS: Habe uebrigens getraeumt wir haetten uns getroffen - schoen war's :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich war mal irgendwo in ner eher kleinen Stadt in Brandenburg zum Urlaub mit Freunden & da war auch ne Hochzeit, wo ich der Braut alles Gute zu rief (: War sehr schön seine Eisschokolade zu trinken & deren Herzluftballons in die Lüfte steigen zu sehen!
    Die Idee mit den jeweils 3 Gerichten zur Auswahl find ich gut!!! Irgendwie stilvoller als ein Buffett (wobei ich sowas auch mag) aber trotzdem noch so individuell, dass keiner Hunger leiden musste (hoffentlich) hihi

    AntwortenLöschen
  3. Wie die Franzosen das Essen fanden, würde mich jetzt auch interessieren :) Das was es zu sehen gibt, sieht auf jeden Fall toll aus!

    AntwortenLöschen
  4. Eine Braut in der Straßenbahn sieht man wirklich nicht alle Tage. ;)

    Und ja, wir verzeihen, dass du die Privatsphäre der Gäste respektierst. Ich finde das sogar sehr bewundernswert. ;)

    AntwortenLöschen
  5. das restaurant ist kein typisch deutsches/sächsisches und die küche würde ich mal als international beschreiben... da gab's genug französische elemente (chèvre zb).

    beschwert hat sich eigentlich keiner. nur meine oma fand die vollkorn-pasta irgendwie hart :D

    mir fällt gerade auf, dass ich schon wieder alle gerichte vergessen und keine ahnung habe, wo die karte gelandet ist o.O

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!