März 21, 2011

intoxiqué

{abhängig}





Ich warte immer noch auf den Frühling... mit den vielen neuen bunten Farben, die man sich momentan auf die Nägel malen darf, kann man sich aber schon ganz gut einstimmen. Die angebotenen Gelb- und Grüntöne sind nicht wirklich mein Fall, aber Blau hat es mir nun anscheinend wirklich angetan. Beim "nur-mal-schnell-gucken-und-dann-dieses-schicke-Tuch-kaufen" im H&M lächelte mich ein neues Blau an. Der Gedanke, dass mein vorhandener blauer Lack die gleiche Nuance haben könnte, war so schnell verschwunden, wie der Lack mit mir an der Kasse... bei einem Euro für das kleine Fläschchen (mag ich ohnehin lieber - was macht man nur mit so großen Nagellack-Flaschen? Füße und Hände jeden zweiten Tag gleich lackieren?) habe ich mich auch fast gar nicht geschämt für den Impulsiv-Kauf.


h&m - deep sea und p2 - charming


Der Pinsel ist nicht ganz so schön, dafür trocknet der Lack aber ziemlich schnell und sieht bereits mit einer Schicht angenehm aus... außerdem ist es tatsächlich ein anderes Blau und ich mag es!

Kommentare:

  1. So teuer, dass man ein schlechtes Gewissen haben müsste ist Lack doch nicht :)

    Meine Mama hat mir schwimmen, Volleyball spielen, Latein, Mathe, einparken und Wäsche waschen beigebracht - die Werte scheinen sich über die Jahre verschoben zu haben :D Allerdings kann sie häkeln (Handarbeit war in den 70ern am Gymnasium noch Schulfach) und wenn meine Versuche fehlschlagen, werde ich sie mal fragen...

    AntwortenLöschen
  2. schon richtig... aber brauch man`s wirklich?

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!