Oktober 12, 2016

st. corentin, quimper, bretagne



Wie kommt's eigentlich, dass schon Oktober ist? Der Herbst hat mich eiskalt erwischt (echt jetzt, viel zu kalt, oder?)... da nehm' ich euch lieber noch mal in die Bretagne mit. Einen der schönsten Tage hatten wir in Quimper und heute schauen wir uns mal die Kathedrale St. Corentin an. An der wird schon seit dem 13. Jahrhundert gewerkelt und am interessantesten ist der Knick in der Hauptachse - sehr ungewöhnlich für eine gotische Kirche (aber wohl notwendig wegen einer sumpfigen Stelle). Sie ist nach ihrem ersten Bischof, dem bretonischen Heiligen, St. Corentin benannt - einer der sieben Gründerheiligen der Bretagne.


How come it's October already? This autumn just caught me cold (seriously it's so cold, way too cold)... so i'll rather take you back to my summer in Britanny again. We spend one of the nicest days in Quimper and today we'll have a look at the cathedral St. Corentin. It's been worked on since the 13th century and has an interesting bend in its main axis which is really unusual for a gothic church (but was necessary due to some swampy area). Its named after its first bishop St. Corentin who's one of the seven "founding saints" of Britanny.

Kommentare:

  1. Wunderschön! *____*
    Frankreich reizt mich eigentlich so gar nicht, aber die Bilder, die ich in letzter Zeit davon gesehen habe, ändern dies vielleicht noch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ui, danke :)
      frankreich hat wirklich einige schöne gegenden zu bieten... muss ja nicht immer paris sein ;)

      Löschen
  2. So kleine Besonderheiten sind doch was tolles :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja - die machen das leben interessanter ;)

      Löschen
  3. Ich bin ja immer wieder fasziniert von diesen großen, altehrwürdigen Gebäuden. Einfach Wahnsinn!

    -Kati

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!