Januar 06, 2016

naturkundemuseum berlin




Nach den Feiertagen und der damit verbundenen längeren Verschnaufpause ist es gar nicht so einfach, wieder im "normalen" Alltag anzukommen... also zuerst: Frohes neues Jahr! Ich hoffe, ihr habt 2016 gut begonnen und wünsche euch nur das Beste dafür.

Wir starten gleich mal mit ein bisschen Bildung. Mein letzter Museumsbesuch lag schon wieder eine Weile zurück und mit dem Ticket des Technikmuseum Berlin >>> wird der Eintritt ins Naturkundemuseum gleich halbiert. Dass man sich jetzt auch den T.Rex Tristan Otto anschauen kann, hat dann noch zusätzlich motiviert. Tristan ist ziemlich neu im Museum, mit gut aufbereiteten Zusatzinfos umgeben und es war dementsprechend voll (trotzdem lasse ich mal wieder eine unscharfe Bilderflut auf euch los - die neue Kamera kommt... ganz sicher!).
Die übrigen Sammlungen sind aber nicht weniger uninteressant: Es gibt weitere Dinosaurier in der großen paläontologischen Sammlung, zahlreiche ausgestopfte Tiere in der zoologischen Sammlung (mit einer ziemlich unheimlichen "Nass-Sammlung") und sehr schickes Blingbling in der mineralogisch-petrographischen Sammlung. Außerdem wird im Museum nicht nur fleißig gesammelt, sondern auch geforscht (Evolution und Biodiversität) und Wissen in Familienführungen, Vorträgen und anderen Veranstaltungen weitergegeben. Ich träume heimlich vom Kindergeburtstag im Museum...


After the holidays and a rather long time taken off of work it's not that easy to get back into daily life and a nice rhythm... well, first off: happy new year! I hope you had fun starting 2016 and i wish you all the best for it.

We'll start with some education right away. My last visit to a museum had just been too long back and with the tickets of Berlin's museum of technology the entrance fee to the "Naturkundemuseum" museum of natural history/studies is nicely reduced (by half). The chance to see T.Rex Tristan Otto right now was an additional motivation. Tristan is quite new, surrounded by nicely researched and presented information, and so it was a little crowded (i'm still flooding you with my blurry photos here - the new camera is coming... for sure!).
The other collections are just as interesting. You can see more dinosaurs in the big paleontological collection, a lot of "stuffed" (preserved and conserved by taxidermy) animals in the zoological collection (with a creepy wet section) and some nice blingbling in the mineralogical-petrographical collection. The museum doesn't just diligently collect things but also researches (evolution and biodiversity) and passes on knowledge in family tours, lectures and other events. I am secretly dreaming of a children's birthday party at the museum...



Invalidenstraße 43
10115 Berlin 

Kommentare:

thanks for taking the time to leave a comment!