Dezember 04, 2015

un chat et le vendredi #49



Hach, eine Katze fehlt mir manchmal wirklich... meinen Eltern auch. Im Oktober haben sie sich spontan entschieden, eine Herbstkatze zu retten, die sonst keinen Winter erlebt hätte. Die Kleine ist enorm verspielt und noch ein bisschen sehr wild (so viele verwackelte Bilder!). Mit der leichten Tendenz zum Wahnsinn passt sie aber ganz gut in unsere Sippe. Wir haben sie sofort ins Herz geschlossen. Jetzt überlege ich schon, wie ich sie unauffällig nach Berlin schmuggeln könnte... 


Sometims i really miss having a cat... my parents felt the same way. In October they spontaneously decided to rescue one that had been born in autumn and otherwise wouldn't have survived winter. The little one is very playful and still a bit wild (so many blurry photos!). With her slight tendency towards craziness she fits perfectly into our family. She conquered our hearts in a storm. Now i'm already thinking of ways how to smuggle her to Berlin... 


Happy Weekend!

Kommentare:

  1. Niedlich!!!!! Sie hat eine ganz ähnliche Zeichnung im Gesicht wie unser Chesti :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß. :) Dir auch ein schönes We.

    AntwortenLöschen
  3. Katzen sind die Besten! ♥

    Liebe Grüße einer (bisher)stillen Leserin deines Blogs
    und 2-fachen Katzenmami ;)

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Britta! schön von Dir zu lesen :)
      sag hallo zu deinen katzen!

      Löschen
  4. So eine Süße! Auf einen schönen ersten Winter :)

    AntwortenLöschen
  5. So eine Süße! Auf einen schönen ersten Winter :)

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!