September 10, 2015

"heiliger sand" - jewish cemetery worms




Dem ältesten erhaltenen jüdischen Friedhof Europas musste ich natürlich auch einen Besuch abstatten. Aus dem 11. Jahrhundert sind noch Gräber erhalten! Dieser Anblick ist enorm spannend für mich, auch wenn ich die älteren Inschriften gar nicht lesen kann. Da einige "Berühmtheiten" dort ihre letzte Ruhe gefunden haben, trifft man häufig Zettelchen und kleine Steine auf den Grabsteinen. Ab dem 19. Jahrhundert sieht man vermehrt auch Grabinschriften auf Deutsch - einige von ihnen sind sehr viel herzlicher, als ich das von christlichen Friedhöfen kenne. Als 1911 ein neuer Friedhof außerhalb der Stadt angelegt wurde, kam die Nutzung des "Heiligen Sand" langsam zur Ruhe. Bemerkenswert fand ich, dass der Friedhof während der NS-Diktatur verschont blieb - bis auf einige Bombeneinschläge, die auf die angrenzenden Bahngleise gerichtet waren, gab es keine Zerstörungen von Menschenhand...




The oldest preserved Jewish cemetery in Europe was a must-see during my visit of Worms. The oldest graves are dating back to the 11th century! Seeing this was truely exciting for me, even though i can't even decipher the older ingravings. As some "famous" people are to be found there you'll come across several notes and little stones on the grave stones. Starting from the 19th century there are ingravings in German as well - a lot of them so much lovelier than the ones i know from Christian cemeteries. When a new cemetery outside of the city was founded in 1911 the "Heiliger Sand" (lit. "holy sand" because sand from Jerusalem had been shipped over in the beginning) stopped being used. The especially remarkable thing for me was how the place survived the NS dictatorship - except for some destructions caused by bombs aiming for the nearby railway tracks there was no damage...


Kommentare:

  1. dieser Friedhof ist schon lange auf meiner to do Liste, sehr spannend. Habe hier in Wiesbaden vergangenen Sonntag gerade eine Fuehrung ueber einen alten juedischen Friedhof mitgemacht und viel gelernt. Wusstest du zum Beispiel das der Star Trek Gruss (nicht das ich mich mit dieser Materie auskennen wuerde) wohl auf dieser juedischen "Handgeste" die du auf einem der Steine auch fotografiert hast, basiert?

    AntwortenLöschen
  2. Wow, this is so cool! I love old cemeteries, this one is just so beautiful! The rows of uneven headstones look amazing!

    http://fabulosityfactor.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Aus dem 11. Jahrhundert? Kraaass!

    -Kati

    AntwortenLöschen
  4. Da muss ich mich anschließen: Aus dem 11. Jahrhundert?! O.O Das ist so beeindruckend und berührend!

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder - ich kann die Stimmung auf dem Friedhof auf den Bildern irgendwie spüren.

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!