Juli 02, 2015

miss read - the berlin art book fair



Wenn man mit Freunden unterwegs ist und spontan einer Eingebung folgt, wo's als nächstes hingehen soll, passt das nicht immer... diese Kunstbuchmesse "miss read" wäre sicher irgendwie spannend, dachte ich. Bücher sind sowieso immer gut, bei der Hochschule für Bildende Künste reinzuschnuppern kann ja nur spannend sein und freien Eintritt gab's auch. Mit ein bisschen mehr Muße hätte sich das wohl gelohnt, schätze ich. So bestand der Besuch nur aus einer Runde Leute bestaunen (sehr tolle Outfits auf jeden Fall!), Möbel bewundern (den roten Tisch hätte ich gern geklaut und umgestrichen), die Schultern zucken und weiter... immerhin gab's an diesem Tag noch die Parade zum CSD zu bewundern.


When you're hanging out with friends and follow some spontaneous idea of what to do next it's not always working out... that art book fair "miss read" sounded great i thought. Books are always a good idea, checking out the University of Fine Arts must be nice and there was the free entry s well. With a little bit of time and effort (on our sides, that is) it would have been a little more interesting. Though, we just walked through enjoying a bit of people watching (so many great outfits!), marveling at furniture (i wanted to steal that red table and paint it), shrugging and off to somewhere else... well, there was the parade for CSD to watch after all.


Kommentare:

  1. Na, und wo ist jetzt ein Foto vom roten Tisch?! 0_o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi... stimmt, ich hab nur ein halbherziges foto vom tisch hier gepostet... das vierte von unten zeigt ihn rechts... es standen noch ein paar mehr rum, aber die fotos waren noch schlechter als die hier gezeigten :D

      Löschen

thanks for taking the time to leave a comment!