Mai 29, 2014

plus de livres

{mehr bücher}

Richtige Buchjunkies kennen das. Plötzlich ist es drei Uhr morgens und man hat keinen Stoff mehr. Um dem ein wenig abzuhelfen, gibt es anscheinend mittlerweile Buchautomaten. Ein Kopfsnack für unterwegs vielleicht. Buchstaben statt Schokolade! Egal, was sich die Aufsteller wirklich gedacht haben, ich finde die Idee ganz bezaubernd. Pixiebücher gibt es auch. 


Real book junkies will know this situation when it's three in the morning and you ran out of mind candy. To help out with that you'll find book-o-mats in Berlin underground stations. A brain snack for the road maybe. Letters instead of chocolate. Whatever the people who thought of that had in their minds i think the idea is really cute. You'll find little children's books as well!


Kommentare:

  1. fantastisch!!! Vor allem da ich gleich Bob den Streuner entdeckt habe :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool!!!! Den kenne ich ja noch gar nicht. Muss ich mir glatt mal in Echt ansehen :)

    AntwortenLöschen
  3. Was für Bücher sind denn da so drin?

    AntwortenLöschen
  4. miu, ein bisschen sieht man's ja... es gibt romane, reclam-bücher mit berliner themen, aber auch kinderbücher (go, connie!) :) viel teurer als im buchladen ist es übrigens auch nicht.

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!