November 28, 2013

makoto


Vom Sushi-Angebot in Berlin bin ich bisher wenig begeistert (Ideen für Abhilfe? Her damit!). Als Arnaud mich also zum Japaner führte, war ich nicht direkt "Feuer und Flamme". Im Makoto gibt es aber kein Sushi, sondern die traditionellen japanischen Nudeln. Wir hatten Gyoza, Ramen und Omusoba.
Es gibt nicht furchtbar viel Platz und die Tische teilt man sich meist mit anderen Gästen. Der Service ist sehr freundlich und hilft sicher, wenn man weder Japanisch noch Englisch kann, um die Karte zu lesen. Auf das Essen muss man nicht zu lange warten. Die Gyoza (gefüllte Teigtaschen) waren sehr lecker und viel zu schnell verschwunden. Die (?) Ramen (Nudelsuppe) war schön groß und lecker. Das (?) Omusoba hat begeistert... leckere frittierte Nudeln und Gemüse sind ja schon gut, besser ist, wenn man das dann noch in ein hauch-dünnes Omelett steckt. Ein kleiner Spaziergang nach dem Essen war äußerst notwendig (wenn auch eisig)... 


 Up until now i am not overly happy about the sushi in Berlin (ideas for me anyone?). So when Arnaud took me to a Japanese restaurant i was not too eager. The Makoto does not offer sushi, though, but the traditional Japanese noodles. We ordered Gyoza, Ramen and Omusoba.
There's not too much space and you share most of the tables with other guests. The service is very friendly and the menu is written in Japanese and English (poor Germans!). We did not wait too long for our order. The Gyoza (dumplings) was delicious and vanished way too fast. The Ramen was big and yummy. The Omusoba was delightful... yummy fried noodles and veggies are already something good . but even better when you put them in a super thin omlet. A little walk (although frosty) was very necessary afterwards...

Makoto
Alte Schönhauser 13
10119 Berlin

Kommentare:

  1. erinnert mich an die Wagamama Kette in UK, da bestellen wir auch immer Gyozas die auf wundersame Weise nach einer gefühlten Sekunde weg sind :)

    AntwortenLöschen
  2. Berlin und Sushi? Wäre jetzt keine Kombination, die ich zwingend zusammenbringen würde. Eher Currywurst. Also von mir leider keine Tipps. :(

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!