Juli 16, 2013

la poésie de rue

{straßenpoesie}


Während dieser warmen Tage sind mir die Abende am liebsten, an denen ich durch die Stadt wandern kann, um mich langsam zu verabschieden... und dann stolpere ich doch wieder über neue Dinge... wie diesen Straßenpoeten. (Den wollte ich nicht mit Blitzlicht ärgern und habe deshalb nur dunkle Bilder.)






During those hot summer days i always appreciate the evenings i can spend wandering through the city to slowly start saying goodbye... and then i stumble upon new things again... like this street poet. (I did not want to annoy him with my flash so the pictures are quite dark.)


Kommentare:

  1. Ich werd' Paris auch vermissen :-(
    Aber deine Bilder bzw. das eingefangene Leben sind einfach schön.
    Der Brunnen ist ja mal genial :-)

    AntwortenLöschen
  2. merci, Marc <3

    wir können die stadt ja auch gern wieder zusammen besuchen ;) so ein kurzes sommerwochenende ist wohl nicht möglich? hach... mit euch würde ich gern durch die sonne flanieren ;)

    AntwortenLöschen
  3. schoen...hach ja, Paris (habe fuer 2014 uebrigens sowohl Paris als auch Berlin geplant :-))

    AntwortenLöschen
  4. schön! vielleicht können wir ja beides vereinbaren ;)

    AntwortenLöschen
  5. Der Straßenpoet sieht ja toll aus :3
    Erinnert mich an eben, da lief nämlich auch die fabelhafte Welt der Amelie im Fernsehen ^-^

    Habe gerade einglück die Option gefunden "zur klassischen Vorlage zurückwechseln", und jetzt funktioniert mein Layout wieder.. ein Glück! >-< Puuhh..
    freut mich übringens sehr, dass dein Liebster mein Layout mag :D das ermuntert einen!

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!