April 09, 2013

le livre du mois #03/2013

{das buch des monats}

In den letzten zwei Monaten habe ich tatsächlich nur zwei Bücher gelesen. Dafür dann mehr in Zeitschriften geblättert, bin auf Hochzeitsblogs hängengeblieben und hab E-Mails gelesen. Im Februar war das Buch auch noch anstrengend ("Anathem" von Neal Stephenson) und ich hatte gar keine Lust darüber zu berichten. Im März gab es wieder einen Irving. 
"Until I Find You" von John Irving begleitet Jack Burns durch sein Leben. Von den frühen Kindheitserinnerungen, die ihn mit seiner Mutter durch die Häfen Nordeuropas führen, durch seine Schulausbildung im Internat bis hin zum Karrierestart als Schauspieler. In der zweiten Hälfte des Buches deckt ein mittlerweile erwachsener Jack die Missdeutungen seiner Erinnerungen auf und sucht nach den tatsächlichen Geschehnissen... und seinem Vater.
Auch wenn dieses Buch zwischen Europa, Kanada und Los Angeles spielt, muss man einen Abstecher nach New Hampshire machen. Auch weitere Momente erinnern an andere Romane Irving's. Thematisch nicht immer einfach. Die Art zu Schreiben und einige Nebencharactere sind wirklich gut... der zweite Teil des Buches versucht manchmal zu viel zu schnell. 


During those last two months i really only read two books. Magazines, wedding blogs and mails kept me quite busy. The February book ("Anathem" by Neal Stephenson) was not really my cup of te and i did not feel like writing about it. March brought me another Irving.
"Until I Find You" by John Irving tells about Jack Burns life. Starting with the earliest childhood memories when he discovers the harbours of northern Europe with his mother, showing his school education as a boarder until he starts his acting career. The second half of the book deals with a grown-up Jack who discovers that not all his memories have been correct and shows his search for the real events... and his father.
While this book is located between Europe, Canada and Los Angeles you still have to take a trip to New Hampshire - and there are more moments that recall other novels by Irving. The topics of this book are sometimes quite challenging. The style of writing and some of the supporting characters are really well done.... the second part of the novel sometimes wants too much too fast.

Kommentare:

  1. ich werde zusehen bis Herbst nach Paris zu kommen! Wohin geht denn euer "move" evtl.?

    AntwortenLöschen
  2. John Irving ist leider so gar nicht meins - aber schön, dass es dir zumindestens teilweise gefallen hat! (:

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!