März 04, 2013

une visite du pays des merveilles

{ein besuch aus dem wunderland}

Am Wochenende hatte ich das große Vergnügen Besuch aus dem Astonishland zu empfangen und einen Tag mit Alice und ihrem Prince Charming zu verbringen. Die Dinosaurierausstellung im Naturhistorischen Museum hatte die beiden nach Paris gelockt. Leider war die Ausstellung wirklich sehr auf Kinder (schade, dass die "Großen" im Sandkasten nicht auch Archäologe spielen können!) ausgerichtet und ein wenig klein - der Besuch der Dauerausstellung des Museums danach war allerdings eine schöne Entschädigung. 
Anschließend spazierten wir an der Seine entlang gen Notre Dame, dann vorbei am Hôtel de Ville in Richtung Centre Pompidou, durch die Gegend um Les Halles zum Louvre. Am Museum der dekorativen Künste (so eine lange Schlange! Danke, Fashion Week!) beschlossen wir spontan "Le Stube" zu besuchen und uns zu stärken. Zuletzt gingen wir zur Oper und warfen noch kurz einen Blick in die dahinter liegenden Galeries Lafayette. Nachdem die beiden wieder im Zug gen Astonishland saßen, fanden meine Füße, dass sie einen langen Tag gut überstanden hätten... und ich, dass ich einen bezaubernden Tag mit zwei lieben Menschen verbracht hatte. Vielen Dank, ihr beiden!






During the weekend i had the pleasure of welcoming visitors from Astonishland and spending the day with Alice and her Prince Charming. The dinosaur exhibition at the museum of natural history had lured them into coming to Paris. "Unfortunately" it was really made for children (sad that adults are not allowed to play archaeologists in the sand!) and rather small - the visit of their permanent exhibition was a wonderful compensation, however. 
Afterwards we strolled along the Seine towards Notre Dame, walked past the Hôtel de Ville into the direction of the Centre Pompidou, the area around Les Halles to the Louvre. At the museum of decorative arts we decided spontaneously (what a long queue! Thx, Fashion Week!) to pay a visit to "Le Stube" and grab a bite to eat. After that we walked towards the Opera and visited the Galeries Lafayette behind.
When the two of them were back in their train to Astonishland my feet felt like they had well survived a long day... and i thought that i had spent a wonderful day with two lovely people. Thanks so much, you two!


Kommentare:

  1. Von meinen Füßen fangen wir besser gar nicht erst an. Aber es war ein super Tag und wir hatten so Spaß mit dir - obwohl man sich ja so wenig kennt, ist man sich dennoch vertraut. i like <3

    AntwortenLöschen
  2. Im Gegenzug verschlägt es mich am Samstag ins Astonishland. Und im Laufe des Jahres auch endlich mal wieder nach Paris...2 Jahre ohne waren defintiv zu lange!

    AntwortenLöschen
  3. hach... die Füße :D

    ja, Alice hat schon erwähnt, dass ihr euch sehen werdet... viel spaß euch beiden :) und gib bescheid, wenn du wieder in paris bist - vielleicht hast du ja lust auf einen café ;)

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!