Januar 29, 2012

merlin der magier


Ja, die liebe Alice hat auch mich auf http://www.bloggdeinbuch.de aufmerksam gemacht. Ich habe mich angemeldet und gestöbert... ja, ich wollte ein Buch... aber irgendwie blieb ich bei dem Hörspiel "Merlin der Magier" hängen. Ich liebe Kinder-Hörspiele und dieses klang nett. Also schnell geklickt und mit leichter Verzögerung (meine Eltern haben es netterweise weitergeschickt) landete es in meinem Briefkasten. Bloß gut, dass CDs handlich zu verpacken sind. Ich musste mich zur Abwechslung also mal nicht mit der französischen Post anlegen, um meine Lieferung auch zu bekommen!

Ich habe mir den ersten Teil dieser Abenteuer-Hörspiel-Serie von Richard J. Lionheart (seriously???) angehört und war überrascht, wie gut er mir gefiel. Das Hörspiel stammt aus dem Hause zyx. Mehr Infos unter: www.zyxhoerbuch.de!
"Merlin der Magier und seine Freunde bestehen aufregende und lustige Abenteuer auf ihren Zeitreisen. Seine Freunde, das sind der Hund Charlie (eigentlich Lady Charlotte of Bedford-Marlborough-Northumberland) und Baron Didier du Doumazac aus Frankreich. Auf einer ihrer Reisen ins 17. Jahrhundert treffen sie den jungen Ritter Rheinhardt von Rüdesheim, der während des dreißigjährigen Krieges geboren ist. Auf dessen Bitten nimmt Merlin mit auf eine Zeitreise - ins Paris des Jahres 1834! Un dort beweist der junge Ritter Rheinhardt in einer spannenden - und lustigen - Rettungsaktion, dass er ein würdiges Mitglied der Gruppe um Merlin ist!" (Inhaltsangabe auf der CD-Rückseite)



Das Hörspiel ist wirklich erfrischend und amüsant gestaltet. Man sympathisiert sofort mit dem armen Rheinhardt, der von Merlin überrascht und mit vielen unbekannten Begriffen verwirrt wird. Woher soll denn ein Ritter des 17. Jahrhunderts z.B. ein Fahrrad kennen? Durch die zeitlichen Unterschiede und die daraus resultierenden verschiedenen Wissensstände werden Fragen aus Kinderaugen gestellt, die aber nie wirken, als hätte man einen Sesamstraßen-Erklärbären vor sich. Hilfreich ist da wohl Rheinhardts kluges Köpfchen und seine Schlagfertigkeit. Auch "nicht mehr so ganz junge" Hörer (lieben Dank an Herrn Lionheart fürs Bedenken der älteren Hörerschaft!) können noch etwas dazulernen. Ein Blick in das liebevoll gestaltete Booklet hilft ebenso, da darin nicht nur die üblichen Infos (Grußwort, Inhalt, Sprecher etc.) zu finden sind, sondern auch Erklärungen zu den in den Geschichten vorkommenden Begriffen. Sehr hilfreich! Merlin ist eine wunderbare und wenig bescheidene Figur ("Houdini? David Copperfield? Gandalf? Ha, alles Amateure! Na ja, Gandalf war nicht ganz untalentiert. Hatte irgendwie Stil. Aber dennoch: nicht meine Liga!"). Gefällt mir gut! Lady Charlotte ist gleich sympathisch... irgendwie... ich bin gespannt, was man noch von ihr erfährt. Der Franzose in der Runde (Baron Didier) ist vor allem ein Gourmet, der mit seinem charmanten Akzent besticht.
Die Sprecher-Stimme von Jürgen Fritsche war mir noch nicht wirklich vertraut, er macht seine Sache aber wirklich gut. Einzig, die Anmerkung "Hat´s euch gefallen? - Klaaaar, hat´s euch gefallen!" hätte am Ende nicht sein müssen. Ich hör`s mir aber gerne wieder an... und schätze, dass man damit etwas anfangen kann von der Grundschule bis ins "hohe" Alter (höhöhö), wenn man denn auf solche Zaubergeschichten steht...

This is an audio-book that is so far available in German only. 

Kommentare:

  1. Das klingt süß :) Ich hab nun mein zweites Buch von bloggdeinbuch, nächstes mal muss ich auf Hörspiele achten.

    AntwortenLöschen
  2. Ich steh nicht so auf Hörbeispiele, aber das klingt wirklich nett :)

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh, wie schön das Hörbuch...

    Danke für das Angebot. :o) Aber ich muss dringend an die franz. Grenze fahren, wenn die Duschgels alle sind, denn dann kauf ich gaaaaaaaaanz viel im franz.Supermarkt, so viel wie in den KOfferraum passt. :o)

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!