Oktober 24, 2011

blind date #02


Das nächste Treffen nach Lucy* >>> lag in greifbarer Nähe und eigentlich hatte ich gar keine richtige Lust. Ich fühlte mich schon wieder kränklich, es nieselte vor sich hin und ich wollte nicht in der Kälte irgendwo warten.
Dann kam aber eine Nachricht von Cléo*! Kleine Erinnerung an unser Treffen. Das war so niedlich, dass ich doch wieder Energie fand... und was einmal im Terminkalender steht, wird von mir eigentlich auch immer eingehalten. Also wieder diese Situation... zum Glück war Cléo* ziemlich pünktlich. Wir suchten uns eine Bar und starteten unsere Sprachlernversuche mit Tee und Wein. Das Französisch-Sprechen fiel mit ihr viel leichter... vielleicht weil es ihre Muttersprache ist und sie mir versicherte, dass ihr Deutsch viel schlechter sei. Sie ist wesentlich zurück haltender als Lucy*, aber genauso interessiert am Austausch.
Komischerweise kann ich mich bei ihr wirklich nicht genau erinnern, wie sie aussieht... nur dass sie unglaublich niedlich war. Ich denke, hier kann ich auf lange Sicht wirklich etwas dazu lernen.



For the next date after Lucy* >>> i did not have to wait long but i did not really feel like meeting somebody that day. I felt a bit sick, it was raining and i did not want to wait somewhere in the cold.
Thinking this through i received a message of Cléo*! Little reminder for our date. It was written in such a cute way that i found some energy after all... and what´s on my agenda i usually keep. So, there it was again... this strange situation.... fortunately Cléo* was on time. We found a bar and started our attempts on exchanging languages with some tea and wine. Speaking French with Cléo* was easier... maybe because it is her native language and she could not stop telling me how bad her German is. She was not as outgoing as Lucy* but shows the same interest in the exchange.
Strangely, i really cannot recall what she looked like exactly.... only that she is incredibly cute. I am sure i can learn something with her.

Kommentare:

  1. Klingt vielversprechend.
    Ich habe übrigens in Paris das meiste Französisch auf Arbeit gelernt, mit Menschen, die kein oder nur schlechtes Englisch/Deutsch konnten. (Ich hatte während der Uni dort mal Praktikum gemacht.)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Klingt ebenfalls super. Hast du gezielt nach Frauen gesucht?

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!