Februar 01, 2011

faire les courses

{einkäufe machen}

Da meine Arbeit momentan hauptsächlich daraus besteht, eine gute Hausfrau zu sein, bin ich auch für die Lebensmittel-Einkäufe verantwortlich. Nach ein bisschen Eingewöhnungszeit ist das auch nicht mehr so schwierig, auch wenn ich ab und zu gern, mit den Verkäufern plaudern würde, wie das die anderen Kunden auch machen...



In Deutschland war ich immer ganz geplant mit meinen Stoffbeuteln und - im Falle eines großen Einkaufs - mit Rucksack unterwegs. Hier bekommt man allerdings diese kleinen Plastiktütchen, die wir eigentlich nur für Obst und Gemüse benutzen, an der Kasse gereicht und kann auch mal einkaufen, ohne immer mit Taschen oder Körben gerüstet zu sein. Ich verwende die dann gleich weiter als Mülltüten und kann mir den Kauf ebensolcher sparen.

Kommentare:

  1. Milch im Six-Pack...oh bitte, das möcht ich auch gern in good old Germany

    AntwortenLöschen
  2. Plus de ta quotidien s'il te plaît! :) (Ich übe jetzt Französisch *ahaha*)

    AntwortenLöschen
  3. @ Christiane: ist wirklich praktisch fürs tragen...
    am anfang hab ich immer Flaschenmilch gekauft - schick, aber unhandlich... musste meinen franzosen erst mal an die tetra-packs gewöhnen...

    @Alice: d'accord
    (wir können bei deinem besuch trotzdem deutsch sprechen ;) wann kommst du noch mal???)

    AntwortenLöschen
  4. Mitte Ende März rum--- vorausgesetzt M erklärt sich bereit die USA-Tour auf den Sommer zu schieben...

    AntwortenLöschen
  5. oha, im märz bin ich in deutschland o.O

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!