Februar 07, 2015

le mois en livre #01/2015





Kaum ist man im Februar gelandet, ist der auch schon wieder zur Hälfte rum... dann wird es wohl wirklich Zeit, dass ich die Bücher vom Januar festhalte.

February has just started and seems to be almost over again... well, about time i talk about the books i read in January.


Begonnen habe ich mit Christian Jaqcs "Osiris. Die Verschwörung des Bösen". Vielleicht nicht die beste Wahl. Denn leider habe ich beim Griff ins elterliche Regal nicht bemerkt, dass es sich um einen zweiten Teil in einer Reihe handelt. Nach der holprigen Lektüre, die durchaus auch dem Schreibstil und der Geschichte an sich geschuldet war, glaube ich aber nicht, dass ich die anderen Teile unbedingt lesen möchte. Die Welt der ägyptischen Myhologie ist zwar spannend, aber das Buch kann sich zwischen einem historischen und phantastischen Roman nicht so wirklich entscheiden.

I started with Christian Jaqc's "Osiris. The Conspiracy of Evil". Maybe not the best choice. When i pulled it out of my parents' library i didn't notice it's the second in a series of four. After finishing a bumpy read - caused also by the style and story - i don't think i'll read the others. Egyptian mythology is interesting but this book can not really decide if it's a historical or a phantasy novel.



Auf "Bretonische Brandung" von Jean-Luc Bannalec habe ich schon eine Weile gewartet. Den ersten Teil habe ich 2012 gelesen ("Bretonische Verhältnisse" >>>) und letzten Sommer hatte ich das Vergnügen mir auch die passenden Schauplätze (Pont-Aven >>> und >>>, Concarneau >>>) anzusehen. Also durfte Teil zwei ins Regal einziehen. Ein solider Krimi. Besonders mit der Szenerie (noch mehr Bilder der Bretagne >>>) vor Augen, entfaltet die Geschichte eine besondere Wirkung für mich. Hoffentlich kann ich mir auch diese "Ecke" der Bretagne irgendwann persönlich ansehen.

The second novel about Commissaire Georges Dupin by Jean-Luc Bannalec has not yet been translated into English. I liked the first one already and was lucky enough to visit some of the places described in it. Knowing the secenery made the second novel an even better read... if you're in the mood for some photos of Britanny - right this way >>> .



Ich lese eher selten Sci-Fi, aber "Spin" von Robert Charles Wilson war eine Empfehlung von Arnaud. Die Erde wird von unbekannten Kräften von einer Art Membran (=Spin) eingeschlossen. Im Mittelpunkt stehen aber die persönlichen Schicksale der Protagonisten und wie sie von diesem Phänomen betroffen sind. Es geht eher in Richtung Dystopie. Es war in Ordnung, hat mich aber nicht unheimlich vom Hocker gerissen.

I rarely read sci-fi books but "Spin" by Robert Charles Wilson was a Arnaud's recommendation. The earth is enclosed by some kind of membrane by unknown powers - more of a dystopy all in all. The main focus is set on the personal stories of the main characters and how they deal with the situation. I liked it but it was no revelation.


Die Peter-Grant-Reihe von Ben Aaronovitch scheint nicht so schnell zu enden. "Foxglove Summer" (noch kein deutscher Titel) ist bereits der fünfte Band und ich mochte ihn auf jeden Fall mehr als seinen Vorgänger. Die Geschichte ist natürlich genauso voller phantastischer Momente wie die Vorgänger, aber insgesamt überwiegt das Krimi-Element, was ich durchaus mochte. Die Auflösung lässt einem mit einem Schulterzucken zurück, aber auch der nächste Band wird wohl gelesen. 

Looks like the River of London series by Ben Aaronovitch does not end too soon. "Foxglove Summer" is already the fifth book about PC Peter Grant and i definetely liked it more than the one before. The story is just as full of phanastical moments but all in all the element of crime/detective fiction outweighed that - which i liked. The ending leaves you with a shrug but i guess i'm game for the next book anyway.


Kommentare:

  1. Omg, ich habe gerade festgestellt, dass es nicht 'das' Archipel heißt. Warum hat mich darauf noch nie jemand hingewiesen? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. äh... ja... na, jetzt weißt du's ja o.O

      Löschen

thanks for taking the time to leave a comment!