Juni 25, 2014

le voyageur et l'œil de poisson

{der reisende und das fischauge}

Als in den Kleinanzeigen vor Kurzem etwas von "Wohnungsflohmarkt" stand, war ich neugierig... ohne weiter nachzudenken, machte ich mich (wenn auch ziemlich spät) auf den Weg. Unterwegs wurden meine Befürchtungen immer größer, dass mir wahrscheinlich nichts von den angebotenen Klamotten passen würde (schmale Dame). Als ich mich also bis in den vierten Stock geschleppt hatte und mir die Sachen besah, war ich nicht überrascht. Die Verkäuferin sah auch gleich ratlos aus... was ich irgendwie nicht nett fand.
Ich schaute mich dennoch um und mein Blick fiel auf eine Fisheye-Kamera. Sobald ich die verschiedenen Modelle von Lomography irgendwo entdecke, blinken meine Äuglein, ich schmachte sie an und... kaufe sie nicht. Hier lag der Fall anders. Die Kamera war fast unbenutzt (ein Geschenk, das eigentlich nur dekorativ war) und der Preis fast in Ordnung. Ich gab freimütig zu, nicht so viel Geld mitgenommen zu haben, damit ich nicht wahllos kaufe und meinte, ich würde einfach noch einmal drüber nachdenken und mit fünf Euro mehr in der Tasche wiederkommen... musste ich aber nicht, weil ich sie auch so bekam! Jetzt, nachdem mir das Internet gesagt hat, dass ich ein wahres Schnäppchen gemacht habe, freue ich mich umso mehr... ich bin ja sooo gespannt, wie meine ersten analogen Bilder seit Jahren werden!



When i recently read about some "home fleamarket" i was curious... without further thinking i just went there (if a little late). En route i was already doubting my decision because the lady who sold her things was rather petite. After dragging myself up to the fourth floor (no elevator but really nice stairs) and checking her clothes i was not surprised that it just didn't seem "for me" (although i could have fit in to some). The seller was at a loss, too... not very nice, i thought.
I let my gaze wander and suddenly some fish-eye was looking back at me. As soon as i see some lomography camera my vision gets glittery-blurry, i start drooling and... do not buy any. This was another situation, though. The camera had barely been used (was a gift and she used it as decoration) and the price was on the reasonable side. I admitted right away that i did not come with a lot of cash to keep myself from buying too much but would think about it and maybe come back with the missing amount... well, i didn't have to because i got it anyway. Now, after the internet has told me i made a real bargain, i am even happier... i am sooo excited to see how my first "real film" experience for years is going to turn out!


Kommentare:

  1. Wohnunghsflohmarkt, das ist ja ne super Sache! In ebay Kleinanzeigen oder wo hast du den gefunden?

    -Kati

    AntwortenLöschen
  2. Dear, I found your blog randomly and I’d like to say it’s fabulous! I really like your amazing photos & style! Everything is perfect!

    would you like to follow each other?
    will be happy if you'll find a minute to see my blog!

    www.dianacloudlet.com

    AntwortenLöschen
  3. OH! Die ist ja wunderschön!!! Die hat ne Landkarte drauf, alles was Landkarten drauf hat ist schön, in meinen Augen! Umso mehr wenn es eine fisheye Kamera ist, da hast du ja echt ein Schnäppchen gemacht!

    Was hast du denn in Paris gemacht wenn ich fragen darf? Auf das Apartment mit Eiffelturmblick könnte ich kaum neidischer sein, muss ich zugeben :)

    <3 Lisa
    The Appleberry

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!