März 13, 2014

frittiersalon


"Ich hab Lust auf'n Burger!"
"Ich will Pommes!"
"Gut und wo gehen wir hin?!"
"Frittiersalon... hat Lilly als Kommentar unters Burgeramt gesetzt!"
"Los!"


Ich mag es ja sooo sehr eure Empfehlungen zu bekommen! Am Frittiersalon bin ich schon mehrfach vorbeigelaufen, ohne ihn so richtig zu sehen. Dieses Mal ging es also rein. Die Bedienung war hauptstadtmäßig gefühlsarm, obwohl nicht viel los war. Es gab einen Burger des Tages, Pommes und zwei hausgemachte Frittonaden. Letztere waren sehr lecker: Erdbeer, Rhabarber, Zitrone mit frischer Minze. Ein Traum. Die Pommes waren tatsächlich selbstgemacht und leider so, dass man das auch oft geschmeckt hat. Dafür war der selbstgemachte Ketchup super. Der Burger schmeckte ziemlich gut. Insgesamt fand ich es ein bisschen preisintensiv. Bio, fair und handgemacht eben. Ich werd'  dem Salon sicher noch 'ne Chance geben - die Frittonade ist es wert.



"I feel like eating a burger!"
"I want fries!"
"Alright... and where?"
"Frittiersalon... Lilly mentioned it in her comment to Burgeramt!"
"Go!"


I love your recommendations sooo very much! I have been walking past Frittiersalon several times without really noticing. This time i went inside. The service was capital-like cold, although it was not crowded. We had a burger of the day, french fries and home made frittonade (lemonade). What a treat! Strawberry, rhubarb, lemon and fresh mint. Delicious! The fries were home made, too, unfortunately you could taste this often. The home made ketchup was yummy. The burger was good. All in all it was expensive. Well, bio, fair trade and handmade. I am sure i'll give it another try - the frittonade is worth it.






frittiersalon
boxhagener straße 104
10245 berlin

Kommentare:

  1. ich werde mich als Vorbereitung auf nächste Woche dann bald nochmal intensiv durch alle Ausgehposts durcharbeiten :-)

    AntwortenLöschen
  2. Haha, der Name ist aber super! Fritten gehen immer, da stimme ich ganz zu!

    Dir einen tollen Tag,
    -Kati

    AntwortenLöschen
  3. das sieht aber lecker aus! :) das ist schade an "meiner" Kleinstadt, es gibt nur selten etwas neues zu entdecken!:)

    AntwortenLöschen
  4. Also ist das Burgeramt besser??? Meeensch, das gabs zu meiner Zeit noch nicht. Muss ich doch bald endlich mal wieder nach Berlin!!! :o)

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünschte, in meiner Stadt würde es auch mehr zu entdecken geben! Wobei ich die gefühlsarme(tolle Beschreibung!) Bedienung nicht so einlandend finde...

    PS: ich bin mir fast sicher, dass ich der selben Stadt wie Nicole wohne...

    AntwortenLöschen
  6. @yasmin: die nicole hier obendrüber? ja, wo wohnt ihr denn??? :)

    AntwortenLöschen
  7. Ja genau! Ich bin mir aber nicht zu 100% sicher.. Ich wohne ich Gießen, soviel kann ich ja sagen :)

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!