April 17, 2012

l'image

{das bild}

Sooooo... da bevölkern jetzt also Ersatzkandidaten das Büro. Was ich von der kleinen "Image" (die Wahrheit liegt irgendwo zwischen den Bildern) halten soll, weiß ich noch nicht und die Zeit das gut einzuschätzen, reicht auch nicht so ganz... ich bin von ihr aber nicht gerade überzeugt. Mir wirkt sie noch ein wenig zu naiv. Vielleicht auch nur, weil ich neidisch bin... sie hatte sofort einen guten Draht zu allen und quatscht eben auch viel (natürlich besonders dann, wenn ich finde, dass sie ruhig konzentrierter arbeiten könnte) Mit "smiling voice" verbindet sie z. B. die Liebe zur Körperbemalung. Ihr Arm wird gerade  (fast bis zur Hand) bemustert und das sah in den ersten Tagen aus, als hätte sie jemand verprügelt (viel rot). Eigentlich mag ich ja Tattoos durchaus... bei "Image" frage ich mich aber, ob sie wirklich darüber nachgedacht hat. Ihr Freund ist nämlich Künstler und betreibt selbständig ein Tattoo-Studio. Na klar, sie ist jung, hat mintfarbene Nägel, gerade auch die Haarfarbe gewechselt und sieht aus, als hätte sie einen Fashion-Blog... vielleicht werde ich einfach alt und habe vielleicht schon zu viele Stereotypen und Vorbehalte entwickelt. Schauen wir mal...


Well... there are some replacements in the office now. What to think of "image" (the truth is somewhere between the pictures) i don´t know yet and i guess i just didn´t have enough time to assess her properly... i am not really convinced. She seems a bit too naive in my  eyes. But maybe that´s all because i am jealous... she immediately hit it off with the others and likes to talk a lot (of course usually the most when i think i´d served her better to focus on work). She especially connected with " smiling voice " as they share the love for tattoos. Her arm (almost reaching her hand) is being decorated right now and for some time it looked as somebody seriously hurt her (a lot of red). Actually i like tattoos... but with "image" i always wonder whether she really thought about it. Her boyfriend is an artist, you see,  and has his own tattoo studio. Oh well, she is young, wears mint green nail polish, just changed her hair colour and looks like she has a fashion blog... maybe i just get old and have developped too many stereotypes. Let´s see...


Kommentare:

  1. Ich finde es inzwischen schon eine Seltenheit unbemalte undurchlöcherte Menschen zu sehen ;)

    Was macht ihr im Büro eigentlich? Übersetzungen?

    AntwortenLöschen
  2. ah du, wert wäre es mir momentan alle mal ;) Aber du hast wohl recht, am budget scheitert das unterfangen ;P außer ich kann dich mit selbstgemachten backwaren bezahlen ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Naja, ich hab ansonsten nichts streifiges. ;-)

    Hm, naja, so kleines bissl Konkurrenz-Denken ist ganz normal, find ich. vielleicht wirst du ja noch warm mit ihr?

    AntwortenLöschen
  4. Haha. Und sie war bereits ein Jahr im Knast? (Heisst das nicht ein Sternchen Tattoo unter dem Auge?) :o)

    Ja, was macht ihr eigentlich im Büro? Würde mich auch interessieren...

    AntwortenLöschen
  5. nee... das ist kein konkurrenz-denken... ich finde sie insgesamt einfach noch ziemlich grün :D

    im knast war sie meines wissens nach noch nicht... und das sternchen-tattoo auf dem bild soll auch nur ihre allgemeine leidenschaft für körperbemalung zeigen... aber schon lustig... foufou hat gefragt, ob der freund von image lange im gefängnis war... oder warum ist man sonst tättowierer??? x)

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!