März 28, 2011

vingt-huitième jour

{achtundzwanzigster tag}

Mein Lieblingsbild (aller Zeiten sogar) darf´s heute sein. Als ob man nur eins davon hätte... tststs... diese Challenges. Im nächsten Monat um diese Zeit werde ich sicher eins davon posten... (Nichts gegen Spannungsaufbau, julia... aber einen Monat vorher??? Wirklich??? Das haben wir doch wieder vergessen!!!) Ich könnte ja mein liebstes Kunstwerk zeigen, wenn ich mich denn so sehr für Bilder interessieren würde... ich hab´s aber eher mit Skulpturen. Dann gibt es noch Bilder, die schön sind, weil sie so tolle Momente einfangen... aber da ist die Auswahl auch riesig... oder ein Bild, auf dem ich mich selbst annehmbar finde? Nein...


Ja.... was mach ich denn da bloß?  Hmhm... darf ja auch nicht leer bleiben, stimmt´s? Also... einmal Kunst und einmal Alltag! Was ich mir immer wieder gern anschaue...


... sind die "Betenden Hände" von Dürer



und Bilder von meinen Lieben...


Kommentare:

  1. Da haben wir endlich mal was NICHT gemeinsam... Dürer macht mir noch mehr Angst als Munch :D

    AntwortenLöschen
  2. @ alice: wieso macht dir much angst? "der schrei" ist mein lieblingsbild, nach der sternennacht von van gogh.
    @juli: da is ja unser cooles hauskreis-foto auf der collage. yay. ich geh mal drüber hinweg, dass du mich abgeschnitten hast ;)

    AntwortenLöschen
  3. @sSteph: Sowohl Dürer als auch Munch sind mir zu intensiv. Zu realistisch. Auch wenn Munchs Malerei beileibe nicht dem Realismus zuzuordnen ist, empfinde ich es persönlich so. Schwer zu beschreiben, bin froh, dass ich das in keiner Kursarbeit mehr erörtern muss :D Ich tue mich allgemein schwer mit Malerei, ich habe viel gelesen und gesehen und kann mich mit keinem Stil, keiner Epoche wirklich anfreunden. Crazy me.

    AntwortenLöschen
  4. xD na das wurde ja auch zeit... ich mag sowohl dürer als auch munch... ich bin zwar kein museumstyp - das wird mir schnell langweilig - aber n paar bilder schau ich mir gern mal an ;)

    steph... ich hoffe, du hast gesehen, dass ich dich zwar abgeschnitten, dafür aber noch einmal einzeln im bild habe ;)

    AntwortenLöschen
  5. yes i did. es hat also nichts zu bedeuten, dass ich so weit weg vom rest an den rand gestellt wurde? das war kein ausgrenzungsversuch? dann bin ich beruhigt.

    AntwortenLöschen
  6. nix ausgrenzung... kommst gleich unter mutti... und hast sondergröße.... hervorhebung nenn' ich das ;)

    AntwortenLöschen

thanks for taking the time to leave a comment!